9 - 12:30 sowie 14:00 - 17:00 / am Abend und Samstag Termine auf Voranmeldung +41 56 221 76 30

Flusskreuzfahrten in Myanmar

Wir finden das perfekte Schiff für Sie

Als Spezialist für Myanmar Rundreisen bieten wir Ihnen Kreuzfahrten auf allen Flüssen sowie dem Mergui Archipel in Myanmar an. Hunderte von Kilometern können in Myanmar auf Flüssen befahren werden. Am Beliebtesten sind die Flussfahrten auf dem mächtigen Ayeyarwady (Irrawaddy) zwischen Bagan und Mandalay aber auch gerade die unbekannteren Strecken haben Ihren Reiz und können wunderbar mit einem Badeaufenthalt in Ngapali am Ende Ihrer Rundreise kombiniert werden.

Auf einer Schiffsreise erleben Sie Myanmar von seiner schönsten Seite, während Sie das Land gemütlich auf dem Wasserweg erkunden. Reisen Sie abseits der Touristenströme, entdecken Sie abgeschiedenen Dörfern und tauchen Sie in die beeindruckende Kultur des Goldenen Landes ein. Geniessen Sie bei einer Schiffskreuzfahrt eine Rundreise durch Myanmar, auf der Ihr Hotel mitreist.

Sie träumen, während wir von SIMTIS Ihre ganz persönlichen Traumferien gestalten. Wir bieten Reiseplanung mit ❤️ zu den Details – weil uns Individualreisen nicht genug sind!

Empfohlene Gewässer für Flusskreuzfahrten

    • Irrawaddy
    • Irrawaddy Delta
    • Chindwin
    • Mergui Archipel

Wieso eine Flusskreuzfahrt mit SIMTIS?

    • identischer Reisepreis wie bei einer Onlinebuchung
    • Wir beraten Sie persönlich und finden das perfekte Schiff für Sie
    • Stressfreie Rundreise – Ihr Hotel reist immer mit 🙂
    • Unterstützung im Notfall
    • Wir sind Mitglied des Reisegarantiefonds – bei uns sind Ihre Kundengelder sicher

 

Lust Ihre Schiffsreise mit SIMTIS zu machen?

Jetzt online Beratungstermin vereinbaren!

oder

Jetzt online Reiseanfrage starten!


Beliebte Flusskreuzfahrten in Myanmar

Reiseprogramme anderer Reedereien und Flussreisen auf Anfrage

Reiselust geweckt? Wollen wir Ihr nächstes Abenteuer zusammen angehen?

Offerte anfordern
 
 

Testimonials

Unsere begeisterten Kunden über uns
  • «Die ‚Myanmar für Entdecker’-Gruppenreise mit Meret (Geschäftsführerin von SIMTIS) als Reisebegleitung hat uns in jeder Hinsicht sehr entsprochen. Mit deiner Liebenswürdigkeit, deinem grossen Wissen und deinem Organisationstalent hast du so viel zu diesen unvergesslichen Ferien beigetragen!»


    S. Pfändler und P. Rubin, 8. August 2017
  • «Leider sind schon wieder einige Tage vergangen seit unserer tollen  Reise. Vielen Dank für die ausgezeichnete Organisation! Sogar mein Mann ist und war begeistert, obwohl er zuerst skeptisch war und Asien nicht seine bevorzugte Destination war. Danke, dass Sie mithalfen mir diesen Traum zu erfüllen.»


    H. und A. Beer, 25. April 2018
  • «Alles vom ersten bis zum letzten Tag war perfekt organisiert und vorbereitet. Für so eine kurzfristige Anfrage habt ihr einen super Job gemacht und unsere Wünsche perfekt erfüllt.»


    C. Maurer, 4. Mai 2017
  • «Da reichen ein paar Zeilen bei weitem nicht aus um alles zu sagen. Es ist absolut unbeschreiblich was wir (Familie mit Kind) bislang alles erleben durften. Ein einziges unvergessliches und perfekt organisiertes Erlebnis mit einer super Reiseleiterin. Vielen Dank!»


    Familie Andres, 16. November 2018
  • Mingalabar Frau Deeg Zuerst einmal möchten wir betonen, dass Myanmar wahrscheinlich das schönste Land ist, das wir bereist haben. Die Leute sind extrem freundlich, die Landschaft einfach wunderbar und wir haben uns rundum wohlgefühlt. Trotz der "Reisestrapazen" konnten wir abschalten, den Alltag zurücklassen und die Reise geniessen. Die Reise wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben, und wir werden Myanmar all unseren Freunden ans Herz legen. Wir haben Dank Ihrer guten Kenntnisse viele Sachen erlebt, die so in keinem "normalen" Reiseprogramm zu finden sind. Herzlichen Dank für die gute Organisation. Wir werden Sie bestimmt weiterempfehlen.


    M. und M. Weissert, 7. Dezember 2016
  • «Wir waren anfangs skeptisch betreffend der Begleitung durch Guides. Ohne deren kompetente Führungen und Informationen in den verschiedensten Bereichen hätten wir aber nicht halb so viel über das Land und die Leute erfahren. Uns wurde erst durch die Führungen bewusst, wie wichtig es ist, diese Jobs zu unterstützen und zu erhalten.»


    P. Rigassi-Sommer und C. Pfyl, 23. Oktober 2016
  • «Es hat alles bestens geklappt. Und wo mal ausnahmsweise ein Problem auftauchte, haben Sie und Ihr Team dies innert kürzester Zeit gelöst. Wir sind sehr zufrieden und werden Sie gerne weiterempfehlen.»


    P. und W. Brandenberger, 22. Dezember 2017
 

Folgende Reedereien empfehlen wir in Myanmar:

Amara River Cruise
Burma Boating
Irrawaddy Princess
Pandaw Cruises
Princess Royal
Road to Mandalay
RV Makara Queen Cruise
RV Paukan Cruise
RV Yandabo
Sanctuary Cruises
The Strand Cruises
Thurgau Travel



Irrawaddy

Der Irrawaddy Fluss weist eine Länge von 2’170 Kilometern auf und belegt auf der Liste der wasserreichsten Flüsse den zehnten Platz. Der Irrawaddy nimmt seinen Anfang im hohen Norden des Kachin States, fliesst durch Berge und weite Ebenen und mündet durch ein ausgedehntes Delta schliesslich in die Andamanische See.

Die populärste Strecke für Flusskreuzfahrten liegt zwischen Mandalay und der Tempelstadt Bagan, bzw. zwischen Mandalay und Yangon. Noch eher unbekannt ist der nördlich gelegene Teil des Irrawaddy. Speziell abgelegen ist die Strecke zwischen Mandalay und dem abgeschiedenen Bhamo, nahe der chinesischen Grenze.

Von einer kurzen Flussfahrt mit einer Übernachtung, bis zu einer zweiwöchigen Flusskreuzfahrt ist alles möglich auf dem Irrawaddy. Je nach Ihrer Präferenz und Ihrem Budget bieten sich Teakholzboote ebenso wie Luxusschiffe für Kreuzfahrten an . Die beste Reisezeit für eine Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy ist in der Trockenzeit von Oktober bis Februar.

  • Über 1’600 Kilometer von Yangon bis nach Mingun über Mandalay
  • Delta Ausläufer mit quirligen Märkten und faszinierende goldenen Buddha Statuen in Zalon
  • Archäologische Städten der Pyu Zivilisation, den ersten Bewohnern Myanmars
  • Atemberaubende Landschaft mit üppigen Teak Wäldern und wüstengleiche Ebenen
  • Das ehemalige Königreich Pagan mit seinen über 3’000 denkmalgeschützten Bauten


Irrawaddy Delta

Das ausgedehnte Delta des Irrawaddy bedeckt eine Fläche von über 2’500 Quadratkilometern und wird heute liebevoll als „Reiskorb Asiens“ bezeichnet. Der Grund dafür ist leicht zu erkennen – Reisfelder, so weit das Auge reicht, bedecken die Fläche. Der berühmteste Hafen liegt in Yangon, der ehemaligen Hauptstadt Myanmars. Allerdings ziehen sich durch das gesamte Flussdelta Städte, welche in der Zeit der britischen Kolonialherrschaft errichtet wurden.

Ideal ist eine angenehme Reisezeit von einer Woche im Irrawaddy Delta.

  • Labyrinth aus Wasserstrassen mit  einzigartiger Flora und Fauna
  • Irrawaddy Delfine und Salzwasserkrokodile
  • Charmante am Fluss gelegene Städtchen im Kolonialstil
  • Die berühmte Stadt Bassein, bekannt für seine von Mönchen handgemachten Sonnenschirme
  • Das ehemalige Königreich Pagan mit seinen über 3’000 denkmalgeschützten Bauten
  • Reise entlang des Twante Canal nach Yangon mit seinen üppigen Tempeln, Kirchen und Moscheen


 

Chindwin

Die Quelle des Chindwin Flusses entspringt dem Fluss des Himalaya Gebirges, nah an der indischen Grenze. Während er über eine Strecke von 1’207 Kilometern in Richtung Süden fliesst, schlängelt er sich vorbei an Bergen, Wäldern und Denkmälern, bevor er auf den Irrawaddy Fluss trifft. Nicht alle Teile des Flusses sind befahrbar, da der Chindwin zu einem der seichtesten Flüsse der Welt zählt.

  • Beeindruckende Wälder, Berge und verborgene Dörfer
  • Mingkin mit seinen opulent geschmückten Klostern
  • Ende der Flussfahrt in Homalin, der Hauptstadt Nagaland nah der indischen Grenze
  • Verlängerung möglich im August und September nach Nagaland, berühmt für seine tapferen Naga Krieger


Mergui Archipel

Eine Reise durch das isolierte Mergui Archipel mit seinen über 800 Inseln in der Andamanischen See ist ein absolutes Highlight jeder Myanmarreise. Das Archipel ist von Fischerfamilien und nomadischen Stämmen, den Moken, bewohnt, welche vom Fischfang und dem Handel mit kostbaren Perlen leben. Geniessen Sie ausgedehnte Schnorcheltouren, malerische Segeltörns und abgeschiedene Sandstrände.

 

  • Unberührte Naturschönheit im Mergui Archipel im südlichen Myanmar
  • Insel „Cockscomb“ mit seinen Kalksteinhöhlen und verborgenen Lagunen
  • Kayakausflüge in der South Bay
  • Nga Man Inselgruppe mit Trekking und Schnorcheltouren
  • Zauberhafte Meeresorganismen
  • Lampi Marine Nationalpark mit seinen Mangrovenwäldern und facettenreicher Vogelwelt
  • Besuch auf der Naung Wee Insel in einem Moken Dorf (Nomadenstamm)



Nichts gefunden?
close slider

SIMTIS - Kontaktaufnahme

Anzahl Reisende Total:
Budget pro Person:*
Dienstleistung wählen:*
Kostenlos, eine Kurzofferte genügt.Ich bin noch unsicher, brauche Beratung und möchte kontaktiert werden.